Verzeichnis Teil II

Teil I


Mann & Frau.. der kleine Unterschied

Ich hatte nie richtig verstanden, warum Sexbedürfnisse von Männern und Frauen so unterschiedlich sind. Alle diese Geschichten von Mars und Venus... Und ich hatte auch nie verstanden, warum Männer mit dem Kopf und Frauen mit dem Herz denken.
Letzte Woche sind meine Frau und ich ins Bett gegangen. Wir fingen an, uns unter der Decke anzufassen, zu streicheln, zu küssen ... Ich war schon sehr heiß und ich dachte das beruht auf Gegenseitigkeit, da die ganze Sache eindeutig sexuell orientiert war. Aber genau in dem Moment sagte sie mir: "Hör zu, ich hab jetzt keine Lust Liebe zu machen, ich hab nur Lust, dass du mich fest in deine Arme nimmst, mmh?".
Ich antwortete: "WAAAAS?"
Sie sagte mir dann die Zauberworte: "Du kannst einfach nicht mit den emotionellen Bedürfnissen einer Frau umgehen".
Am Ende hab ich kapituliert und resigniert. Ich hatte in dieser Nacht keinen Sex und so bin ich eingeschlafen.
Am nächsten Tag gingen meine Frau und ich in einem Einkaufszentrum bummeln..... Ich sah sie an, als sie 3 schöne aber teuere Kleider anprobierte. Da sie sich nicht entscheiden konnte, sagte ich ihr, sie soll alle 3 nehmen. Sie konnte ihren eigenen Ohren nicht trauen, und so von meinen verständnisvollen Worten motiviert sagte sie weiter, sie würde natürlich auf Grund der neuen Kleider ein Paar neue Schuhe brauchen, die leider 600 Euro kosteten. Da habe ich zugesagt, ich fand es richtig... Danach sind wir am Juwelier vorbei gelaufen. Sie wollte hinein, und kam mit einer Armkette mit Diamanten heraus.
Wenn ihr sie gesehen hättet.... Sie war total begeistert !!! Sie Glaubte wahrscheinlich, ich wäre plötzlich verrückt geworden, aber das war Ihr eigentlich egal.
Ich glaub, ich hab ihr ganzes philosophisches Schema kaputt gemacht, als ich wieder "Ja" sagte. Jetzt war sie fast sexuell erregt. Leute, ihr Gesicht war unglaublich, das hättet ihr sehen müssen.
Genau in dem Moment sagte sie mir mit ihrem schönsten Lächeln: "Gehen wir zur Kasse zahlen!" Es war so schwierig, nicht anzufangen zu lachen, als ich ihr sagte: "Nein Schatz, ich glaub ich hab jetzt keine Lust, die ganzen Sachen zu kaufen".
Ihr Gesicht wurde kreidebleich, wirklich, und noch mehr als ich noch dazu sagte: "Ich hab jetzt nur Lust, dass du mich umarmst".
Als sie vor Wut und Hass fast platzte, kam natürlich das letzte Meisterstück: "Du kannst mit den finanziellen Bedürfnissen eines Mannes einfach nicht umgehen".
Ich glaube, ich werde bis 2013 keinen Sex mehr haben ... Aber irgendwie war's mir das wert...

Die Ballonfahrt

Ein Mann in einem Heißluftballon hat sich verirrt. Er geht tiefer und sichtet eine Frau am Boden. Er sinkt noch weiter ab und ruft: "Entschuldigung, können Sie mir helfen ? Ich habe einem Freund versprochen, ihn vor einer Stunde zu treffen und ich weiß nicht wo ich bin."

Die Frau am Boden antwortet: "Sie sind in einem Heißluftballon in ungefähr 10 m Höhe über Grund. Sie befinden sich zwischen 40 und 41 Grad nördlicher Breite und zwischen 59 und 60 Grad westlicher Länge."

"Sie müssen Ingenieurin sein" sagt der Ballonfahrer.
"Bin ich", antwortet die Frau, "woher wussten sie das?"

"Nun," sagt der Ballonfahrer, "alles was sie mir sagten ist technisch korrekt, aber ich habe keine Ahnung, was ich mit ihren Informationen anfangen soll, und Fakt ist, dass ich immer noch nicht weiß, wo ich bin. Offen gesagt waren Sie keine große Hilfe. Sie haben höchstens meine Reise noch weiter verzögert."

Die Frau antwortet: "Sie müssen im Management tätig sein."
"Ja," antwortet der Ballonfahrer, "aber woher wussten sie das?"

"Nun," sagt die Frau, "sie wissen weder wo sie sind noch wohin sie fahren. Sie sind aufgrund einer großen Menge heisser Luft in Ihre jetzige Position gekommen. Sie haben ein Versprechen gemacht, von dem Sie keine Ahnung haben wie sie es einhalten können und erwarten von den Leuten unter Ihnen, dass sie Ihre Probleme lösen. Tatsache ist, dass Sie in exakt der gleichen Lage sind wie vor unserem Treffen, aber jetzt bin irgendwie ich schuld !"


Kolleginnentreffen

Anna und Lara treffen sich:
"Na wie war Dein Abend mit Deinem Schwarm"?
"Wie bei einer Schiffstaufe"! - "wieso"?
"Na ganz einfach ich wurde von einer Flasche gebumst"!

WER VERSTEHT SCHON DIE MÄNNER???????

Die anständigen Männer sind hässlich.
Die gutaussehenden Männer sind nicht so anständig.
Die anständigen und gutaussehenden Männer sind homosexuell.
Die gutaussehenden, anständigen und heterosexuellen Männer sind verheiratet.

Die nicht so gut aussehenden aber anständigen Männer haben kein
Geld.
Die nicht so gut aussehenden aber anständigen Männer, die Geld haben,
glauben dass wir nur hinter ihrem Geld her sind.
Die gutaussehenden Männer, die kein Geld haben, sind hinter unserem Geld her.

Die gutaussehenden, nicht so anständigen, aber ziemlich
heterosexuellen Männer finden uns nicht genügend hübsch.
Die Männer die uns hübsch finden, welche auch ziemlich anständig sind
und Geld haben, sind Feiglinge.

Die Männer, die ziemlich gutaussehend sind, ziemlich anständig sind, und etwas Geld haben, sind scheu und ERGREIFEN NIE DIE INITIATIVE!!!!!!!!!
Die Männer, welche nie die Initiative ergreifen, verlieren automatisch das Interesse, wenn wir die Initiative ergreifen.

Und jetzt, WER VERSTEHT DIE MÄNNER?????
Wenn du zärtlich zu ihnen bist... bist du lächerlich. Sonst... unsensibel.
Wenn du dich nicht schön machst... lässt du dich gehen.
Wenn du es tust... ist es um mit einem anderen zu flirten.

Wenn du nicht arbeitest... bist du einfach eine Hausfrau.
Wenn du arbeitest (und sogar mehr verdienst als sie)... werden sie
wütend.

Wenn sie immer zahlen... ist es Ausnutzung.
Wenn du immer zahlst... fühlen sie sich niedriger.

Wenn du mit ihnen schläfst... Bist du eine verrückte Schlampe.
Wenn nicht... liebst du sie nicht.

Wenn sie befördert werden... ist es ihrer Fähigkeiten und Leistungen wegen.
Wenn du befördert wirst... ist es weil du mit dem Chef geschlafen hast.

Wenn sie andere Frauen anschauen... ist es ihre Natur.
Wenn du andere Männer anschaust... bist du untreu.

Wenn du mit einem armen Schlucker ausgehst... Bist du blöd.
Wenn du mit einem Millionär ausgehst... Bist du interessiert.

Wenn sie mit 30 noch nicht verheiratet sind... sind sie begehrte ledige Jungs.
Wenn du mit 30 noch nicht verheiratet bist... hast du den Zug verpasst.

Wenn du schlecht gelaunt bist... bist du eine Neurotikerin.
Wenn sie es sind... Arme Kerle!!! Du verstehst sie nicht!!!
Wenn du hässlich bist... kriegst du Körbe.
Wenn du hübsch und intelligent bist... haben sie Angst vor dir.

Wenn sie fremd gehen und du noch mit ihnen zusammen bist... noch blöder könntest du nicht sein.
Wenn sie fremd gehen und du Schluss machst... bist du intolerant.
Wenn sie eine Geliebte haben... ist es weil sie Zuhause nicht alles bekommen was sie brauchen.
Wenn du einen Geliebten hast... Ah!!! Was für eine Nutte!!!

Wenn sie mit einer jüngeren gehen... Bravo, Bravo, Bravo.
Wenn du mit einem jüngeren gehst... ist es weil du es dringend brauchst.

Wenn sie unausstehlich sind... Versteh sie doch, sie hatten einen schlechten Tag.
Wenn du unausstehlich bist... hast du gerade deine Tage.

Wenn du nicht nach ihnen schaust, sie verwöhnst, ihnen das Essen machst, ihre Kleider und das Haus nicht sauber machst... bist du ein
Nichtsnutz.

Wenn du alles für sie tust... VERLASSEN SIE DICH WEGEN EINER
ANDEREN!!!

WER VERSTEHT SCHON DIE MÄNNER???????


Gott erschuf den Esel

Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf Deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Du wirst 50 Jahre leben.
Darauf entgegnete der Esel: 50 Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib mir bitte nicht mehr als 30 Jahre. Und es war so.

Dann schuf Gott den Hund und sprach zu ihm: Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund Du sein wirst. Du wirst das essen, was der Mensch übrig lässt und 25 Jahre leben.
Der Hund antwortete: Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel. Bitte nicht mehr als fünfzehn Jahre. Und es war so.

Dann erschuf Gott den Affen und sprach: Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und dich verhalten wie ein Idiot. Du sollst lustig sein, und so sollst du für 20 Jahre leben.
Der Affe sprach. Gott, 20 Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als zehn Jahre. Und es war so.

Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst Deine Intelligenz nutzen, um dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und für 20 Jahre leben.
Darauf sprach der Mann: Gott, Mann zu sein für nur 20 Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die 20 Jahre, die der Esel ausschlug, die 15 des Hundes und die zehn des Affen.

Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann 20 Jahre als Mann lebt, dann heiratet und 20 Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und 15 Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, lebt er zehn Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder. Und es ist so ...


Briefwechsel Ehemann & Ehefrau

Ein Geschäftsmann sendet ein Fax an seine Frau :

An meine liebe Ehefrau :
"Du verstehst sicherlich, dass ich gewisse Bedürfnisse habe die Du, nun da Du 54 Jahre alt bist, nicht mehr befriedigen kannst. Ich  bin  sehr  glücklich mit Dir und schätze Dich als eine gute Ehefrau. Deshalb  hoffe ich, dass Du es nicht falsch verstehen wirst, wenn Du nach diesem  Fax  wissen  wirst,  dass  ich  mit  Vanessa,  meiner 18-jährigen Sekretärin, im Hotel Comfort Inn sein werde. Aber sei nicht beunruhigt. Ich werde vor Mitternacht wieder zuhause sein.

Als der Mann nach Hause kommt findet er auf dem Esszimmertisch folgenden Brief:

Mein lieber Ehemann:
"Ich habe Dein Fax erhalten und danke Dir sehr für Deine Ehrlichkeit.. Bei   dieser  Gelegenheit  möchte  ich  Dich  daran  erinnern,  dass Du mittlerweile auch 54 Jahre alt bist. Gleichzeitig möchte ich Dich darüber informieren, dass, während Du diesen Brief   liest,  ich  mit  Michael,  meinem  Tennislehrer,  der  wie Deine Sekretärin auch 18 Jahre alt ist, im Hotel Fiesta sein werde. Als  erfolgreicher Geschäftsmann und mit Deinen exzellenten Kenntnissen in Mathe, verstehst Du natürlich, dass wir in der gleichen Situation sind jedoch mit einem kleinen Unterschied":

"18  geht öfter in 54, als 54 in 18 "..... Und darum, konsequenterweise, brauchst Du vor morgen früh nicht mit mir zu rechnen !

Einen dicken Kuss von Deiner Frau, die Dich wirklich versteht...